Der Grundschulverband                                    Arbeitskreis Grundschule e.V


Wer sind wir?


Wir sind Lehrerinnen und Lehrer, die sich ehrenamtlich in der Landesgruppe engagieren.
Eines unserer Ziele ist die Unterstützung von Schulen, die sich auf den Weg machen, Grundschrift
einzuführen. Dazu bieten wir Informationsveranstaltungen und Fortbildungen an. Auch helfen wir
bei Fragen rund um dieses Thema.
Mit dem Ministerium für Bildung halten wir Kontakt, tauschen uns mit anderen Verbänden aus und
bringen unsere Expertise, z.B. bei aktuellen bildungspolitischen Themen mit ein.
Weiter machen wir uns für eine inklusive Schule stark, da Grundschule die Schule für alle Kinder
ist. Heterogenität sehen wir als Bereicherung, wobei Vielfalt unter äußeren Rahmenbedingungen
auch an Grenzen stößt.
Regelmäßig veranstalten wir Grundschultage und Fortbildungsveranstaltungen - auch mit der
Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft - an verschiedenen Orten im Land.
Einmal im Kalenderjahr veranstalten wir eine offene Sitzung, zu der wir interessierte Mitglieder
einladen. Der Termin wird auf der Homepage unter www.grundschule-rlp.de veröffentlicht.
Und jetzt ganz neu: Sie können uns auch auf Facebook "Grundschulverband.e.V. Rheinland-Pfalz und auf Instagram "grundschulverband_rlp" folgen.

Der Grundschulverband

  • wurde 1969 in Frankfurt am Main gegründet
  • vertritt die pädagogisch begründeten Ansprüche der Grundschulkinder,
  • entwickelt die Grundschulpädagogik weiter und hilft, die Stellung der Grundschule im Bildungswesen zu verbessern.
  • hat derzeit über 10.000 Mitglieder
  • veranstaltet Grundschulkongresse, Fachtagungen und Grundschultage
  • führt Initiativen durch und unterstützt sie wie z.B. "Mit Eltern die Grundschule kindgerecht zu entwickeln"
  • gibt Impulse zur Grundschulreform durch regelmäßige Veröffentlichungen (Buchreihe, Zeitschrift, Sonderveröffentlichungen)
  • ist in allen Bundesländern vertreten

 

Der Grundschulverband- Arbeitskreis Grundschule e.V. setzt sich für die Weiterentwicklung der Grundschule ein.


Er will:

 

bildungspolitisch die Stellung der Grundschule als grundlegende Bildungseinrichtung verbessern und die notwendigen Investitionen für ihren Ausbau zur zeitgemäßen und kindgerechten Schule von den politisch Verantwortlichen einfordern,

 

schulpädagogisch die Reform der Schulpraxis und der Lehrerbildung entsprechend den Erkenntnissen aus Wissenschaft und Praxis unterstützen 

und

wissenschaftlich neue Erkenntnisse über die Bildungsmöglichkeiten und Ansprüche von Kindern fördern und verbreiten.



 

Der Grundschulverband setzt sich für die Weiterentwicklung der Grundschule ein. Er will bundesweit und in den einzelnen Bundesländern

bildungspolitisch die Stellung der Grundschule als grundlegende Bildungseinrichtung verbessern und die notwendigen Investitionen für ihren Ausbau zur zeitgemäßen und kindgerechten Schule von den politisch Verantwortlichen einfordern,

pädagogisch die Reform der Schulpraxis und der Lehrerbildung entsprechend den Erkenntnissen aus Wissenschaft und Praxis unterstützen und

wissenschaftlich neue Erkenntnisse über die Bildungsmöglichkeiten und Bildungsansprüche von Kindern fördern und verbreiten. Der Grundschulverband wurde als Arbeitskreis Grundschule 1969 in Frankfurt/Main gegründet und ist eine gemeinnützige und überparteiliche bundesweite Basisinitiative. Seine Mitglieder sind Grundschulen, Lehrerinnen und Lehrer, Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie weitere an der Grundschule interessierte Personen und Institutionen.